Kontakt | Impressum | Links | Suche | Aufnahme in den Verteiler

Start | Galerie | Vorschau | Künstler | Projekte | Archiv | Edition Carpentier

Petrov Ahner

Vernissage
28.09.18, 19:00 Uhr

Ausstellung
2.10.2018 – 2.11.2018

Finissage
2.11.2018 | 16:00-20:00 Uhr

Öffnungszeiten
Di-Fr 16:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

HINWEIS

Petrov Ahner ist während der Öffnungszeiten am 18.10. und am 19.10.2018 in der Galerie anwesend!

Petrov Ahner | Koinzidenzen | Fotografie

Jeden Tag begegnen sich unbekannte Menschen, sehen sich manchmal durch schmutzige, beschlagene, verregnete oder reflektierende Scheiben, bis sich die Türen öffnen. Dann kreuzen sich die Wege, man steht sich im Weg oder macht Platz, geht aneinander vorbei und vergisst sich sofort wieder.

Petrov Ahner hält diese Momente, bevor die Tür aufgeht, fest. Er tut das nicht im Sinne klassischer Porträtfotografie, sondern in Bildern, in denen das Individuelle nur noch schemenhaft, undeutlich und schattenhaft zu sehen ist, das Individuum tritt zurück, das Individuelle löst sich auf. Der Augenblick ist flüchtig, ein zufälliges Zusammentreffen von Ereignissen, die sich im selben Moment auflösen. Petrov Ahner thematisiert die flüchtigen Begegnungen in einer Großstadt, die verzerrte, unbewusste Wahrnehmung unbekannter Individuen in Spiegelungen, Überlagerungen und Unschärfen.

» petrovahner.de

"Petrov Ahner interessieren die flüchtigen und zufälligen Begegnungen einander unbekannter Menschen, die in dieser Form wohl nur ein Fotograf oder Schriftsteller mit besonderem Blick so exzellent fassen kann."
Matthias Harder (Helmut Newton Stiftung)

Ausgestellte Arbeiten
» Preisliste

Fotos der Hängung
» Fotos © HD Seibt

Fotos der Vernissage
» Fotos © Dietmar Bührer
» Fotos © HD Seibt